Arbeiten in den Ferien - Allgemeines

Arbeiten in den Ferien - Allgemeines

Leistung schwarz auf weiß

Kontrolliere dein Arbeitszeugnis ganz genau!

Egal aus welchen Gründen du ein Unternehmen verlässt, es steht dir in jedem Fall zu, ein Arbeitszeugnis zu verlangen. Aber achte genau auf die Formulierungen – hier entscheiden nämlich Kleinigkeiten.

Wenn du aus einem Job aussteigst, dann hast du immer ein Anrecht auf ein Arbeitszeugnis. Das Arbeitszeugnis darf nichts enthalten, was dir bei der Suche nach einer neuen Arbeitsstelle schaden könnte. Sätze wie "er/sie war faul" sind selbstverständlich verboten. Ein Dienstzeugnis muss allerdings unbedingt Angaben zu deiner Person, die genaue Bezeichnung des Arbeitgebers, die Dauer des Dienstverhältnisses sowie die Art der Tätigkeit aufweisen. Eine Bewertung deiner Leistung kann, muss aber nicht, vom Arbeitgeber abgegeben werden.

Verschlüsselte Botschaften in Arbeitszeugnissen

Obwohl es gesetzlich verboten ist, dem Arbeitnehmer durch ein Zeugnis - zum Beispiel bei der nächsten Bewerbung - zu schaden, verbergen sich hinter manchen Formulierungen doch auch Beurteilungen. Aufpassen musst du vor allem bei folgenden Aussagen:

  • Die übertragenen Aufgaben wurden stets zur Zufriedenheit erledigt.
  • Die Aufgaben wurden zur Zufriedenheit erledigt.
  • Die Aufgaben wurden im Großen und Ganzen zur Zufriedenheit erledigt.
  • Er/Sie hat sich bemüht, die Aufgaben zufriedenstellend zu erledigen.
  • Er/Sie arbeitete im Allgemeinen zuverlässig und genau.

Übersetzung:

Dahinter steckt eigentlich die Information, dass du den Erwartungen nicht gerecht wurdest oder gar faul warst.

Prinzipiell gilt:

Lies deinen Zeugnisentwurf aufmerksam und beanstande missverständliche oder für dich nachteilige Formulierungen. Bewertungen sollten immer im Superlativ formuliert sein (vollste Zufriedenheit, bestens ...). Das entspricht einem "sehr gut".


Willst du mehr zu diesem Thema erfahren?

Check die Infos aus deinem Bundesland.

Bahnhofplatz 3
9021 Klagenfurt
Telefon: 050 477-2344

AK-Platz 1
3100 St. Pölten
Telefon: 05 7171-24000

Prinz-Eugen-Straße 20-22
1040 Wien
Telefon: (01) 50165 0