Weiterbildung - Nachholbedarf

Weiterbildung - Nachholbedarf

Schließ ab!

Wer die Lehrabschlussprüfung nachholt verdient besser!

Wer die Lehrabschlussprüfung nachholt verdient besser!

Wenn du die Lehrabschlussprüfung während deiner Lehrzeit nicht abgeschlossen hast, kannst du das auch nachholen! Damit erhöhst du deine Chancen im Beruf und kannst mit einem besseren Verdienst rechnen.

Die Lehrabschlussprüfung hat einen hohen Stellenwert in unserer Gesellschaft. Wer sie erfolgreich ablegt, verdient nicht nur mehr, sondern hat auch viel mehr Aufstiegschancen im Berufsleben.

Wer ist zur Prüfung zugelassen?

Variante 1: Du kannst die Abschlussprüfung machen, wenn du mindestens die Hälfte der Lehrzeit absolviert hast, das Lehrverhältnis aufgelöst wurde und du keine Möglichkeit hast, die Lehre abzuschließen (z.B. wenn die Firma in Konkurs gegangen ist).

Variante 2: Auch wenn du keine Lehre gemacht und das 18. Lebensjahr vollendet hast, kannst du die Prüfung ablegen. Nämlich dann, wenn du zeigen kannst, dass du alle notwendigen Kenntnisse und Fertigkeiten erworben hast. In der Regel musst du dafür 2 Jahre in einem Beruf („einschlägig“) gearbeitet haben.

Das sind die 2 grundlegenden Möglichkeiten, um die Prüfung machen! Es gibt aber, gerade was das Alter betrifft, verschiedene Ausnahmen und Regelungen. Am besten du informierst dich direkt bei unseren Lehrlings- und Jugendschützern.

Die Vorbereitung

Um dich auf die Prüfung richtig vorzubereiten, gibt es für manche Lehrberufe so genannte Vorbereitungslehrgänge: Diese umfassen 1 bis 4 Semester. Andere dauern aber nur einige Stunden oder wenige Tage. Die Unterrichtszeit variiert, aber normalerweise kannst du das berufsbegleitend, sprich am Abend oder am Wochenende, machen.

Nicht gratis: Die Vorbereitungskurse sind gebührenpflichtig. Die Kosten richten sich nach der Kursdauer. Aber lass dich davon nicht abschrecken! Es gibt Förderungen - informier dich bei AK Young. 

Die Prüfung

Die Lehrabschlussprüfung wird vor einer Kommission abgelegt. Sie unterscheidet sich in den Berechtigungen nicht von anderen Lehrabschlussprüfungen.

Antragstellung

Die ausnahmsweise Zulassung zur Lehrabschlussprüfung muss bei der Lehrlingsstelle der Wirtschaftskammer beantragt werden. Die Zulassung erfolgt mittels Bescheid.


Willst du mehr zu diesem Thema erfahren?

Check die Infos aus deinem Bundesland.

Bahnhofplatz 3
9021 Klagenfurt
Telefon: 050 477-2344

AK-Platz 1
3100 St. Pölten
Telefon: 05 7171-24000

Prinz-Eugen-Straße 20-22
1040 Wien
Telefon: (01) 50165 0