Arbeiten in den Ferien

Arbeiten in den Ferien

Ferialjob

Ferialjob: Zeichne deine Arbeitszeit auf!

Als Ferialarbeiter darfst du vom Chef nicht „beliebig lang“ eingesetzt werden – schon gar nicht, wenn du noch nicht volljährig bist. Für Jugendliche unter 18 Jahren beträgt die wöchentliche Höchstgrenze 40 Stunden bzw 8 Stunden pro Tag. Wenn du trotzdem mehr arbeitest, handelt es sich um Überstunden, die du extra und mit einem Zuschlag bezahlt bekommen musst. 

Weitere Bestimmungen:

  • In der Zeit von 20 bis 6 Uhr darf nicht gearbeitet werden.
  • Eine halbstündige Pause muss nach spätestens 6 Stunden gewährt werden. Die Pause muss nicht gezahlt werden.
  • Eine 12-stündige Nachtruhe muss gewährleistet sein. Wenn du zB bis 20 Uhr arbeitest, darfst du am nächsten Tag erst wieder um 8 Uhr mit der Arbeit beginnen.
  • An Sonn- und Feiertagen darfst du nicht beschäftigt werden. 
  • Wöchentlich steht dir eine ununterbrochene Wochenfreizeit von zwei Kalendertagen zu, die den Sonntag zu umfassen hat.

Fließtext Rechte Spalte - Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut nec felis quis nulla porttitor accumsan. Proin vestibulum nunc id ante scelerisque tempor. Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut nec felis quis nulla porttitor accumsan. Proin vestibulum nunc id ante scelerisque tempor.

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut nec felis quis nulla porttitor accumsan. Proin vestibulum nunc id ante scelerisque tempor. Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut nec felis quis nulla porttitor accumsan. Proin vestibulum nunc id ante scelerisque tempor.

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut nec felis quis nulla porttitor accumsan. Proin vestibulum nunc id ante scelerisque tempor. Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut nec felis quis nulla porttitor accumsan. Proin vestibulum nunc id ante scelerisque tempor.