Social Media

Social Media

Stopp Cybermobbing

So entgehst du Belästigungen übers Internet

Social Media - Cyber-Mobbing

Cybermobbing ist das bewusste Beleidigen, Bedrohen, Bloßstellen oder Belästigen von Personen im Internet oder mit dem Handy – meist über einen längeren Zeitraum. Die traurige Tatsache ist, dass immer mehr junge Menschen darunter leiden. Wir zeigen dir, was du dagegen tun kannst!

Mobbing ist kein Kavaliersdelikt!

Mobbing entsteht meist schleichend: Kränkungen, Verletzungen, Konkurrenz, Neid und Ängste werden nicht angesprochen oder hinterfragt. Es beginnt mit Witzeleien und kleinen Gehässigkeiten, mit Anspielungen hinter dem Rücken. Mit der Zeit werden die Angriffe dann heftiger. Und das alles kann nicht nur im realen Leben sondern durch Cybermobbing auch im Internet passieren.

Differenzen werden nicht mehr „am Schulhof“ ausgetragen, sondern immer häufiger über das Internet. Das Problem dabei: Eine Verleumdung im Internet wird oft von Hunderten gesehen oder gelesen.

So bekämpfst du Cybermobbing

Wichtig ist es, rasch zu handeln. Je länger man wartet, desto größer wird der Druck. Zweifle nicht an dir selber und lass dich nicht fertig machen!

Schritt 1: Zuerst solltest du den Täter trotz allem kontaktieren und aufzeigen, dass dieses Handeln strafbar ist.

Schritt 2: Sperre denjenigen, der dich belästigt – das geht auf Facebook, aber auch bei E-Mail-Accounts oder Whats App!

Schritt 3: Wenn das alles nichts hilft, dann sichere Beweise! Versuch mithilfe von Kopien oder Screenshots von unangenehmen Nachrichten und Bildern zu zeigen was passiert.

Schritt 4: Rede darüber! Wende dich an Erwachsene, denen du vertraust – sie helfen dir sicher auch, den Betreiber der Webseite zu informieren.

Eine Hilfestellung für Betroffene gibt es auf der Online-Plattform www.saferinternet.at. Hier findest du weitere wertvolle Tipps, wie du dich schützen und dich wehren kannst.


Willst du mehr zu diesem Thema erfahren?

Check die Infos aus deinem Bundesland.

Bahnhofplatz 3
9021 Klagenfurt
Telefon: 050 477-2344

AK-Platz 1
3100 St. Pölten
Telefon: 05 7171-24000