„1920-2020-2030“



In einer Zeitreise – beginnend mit 1920 über 2020 bis in das Jahr 2030 – wird von AK, ÖGB und dem Institut für die Geschichte der Kärntner Arbeiterbewegung (IGKA) die Geschichte rund um den 10. Oktober – der Tag der Kärntner Volksabstimmung – aufgerollt und der Öffentlichkeit über ein Jahr lang mit Projekten und Veranstaltungen zugänglich gemacht. Der Titel des Projektes: „1920-2020-2030“ – Zusammen. Arbeiten. – Skupaj. Delamo.“.

Weitere Informationen unter www.zusammen-arbeiten.at